Aufbau & Material

Grundrahmen

Ein Aufbau aus Aluminium-Systemprofilen sorgt für höchste Stabilität und Sicherheit bei Ihrem Aquarium Projekt. Je nach Belastung werden Profile mit einem 30x30 mm oder einem 40x40 mm Querschnitt verwendet.

 

Füße

Jedes senkrechte Profil steht auf einem verstellbaren Fuß mit einer Tragfähigkeit von je 400 kg. 

Verbindungselemente

Verwendet werden stabile Spann-Verbinder aus Metall um eine schnelle Montage zu gewährleisten.

Verkleidung (exclusive)

Auf Wunsch verkleiden wir das Gestell mit HPL Platten, wodurch sich das Gestell in jedes Umfeld einfügen lässt.

Aluminiumprofil

Die von uns verwendeten Profile werden standardmäßig in silber eloxiert ausgeliefert. 

Wir können Ihnen das Profil aber in jeder anderen Farbe liefern.

Aquariumgestell ausgeschnitten_edited_ed
 

Verkleidung

Für die Verkleidung Ihres Aquariumgestells setzen wir vorrangig HPL Platten ein. HPL steht für "High Pressure Laminate" und bezeichnet eine mit Phenolharz laminierte Platte aus Holzfasern. Da keine Feuchtigkeit in die HPL Platten eindringen kann sind diese bestens für eine Verkleidung von Aquarien-Gestellen geeignet.

Beim Design sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Ob Sie Ihr Gestell in Holzoptik, RAL Farben oder auch Steinoptik verkleiden möchten - alles ist möglich !

Farb- und Dekorbeispiele. Weitere Dekore auf Anfrage. Aufgrund der Vielfalt der zur Verfügung stehenden Dekore, sind Preise nur auf Anfrage möglich.

Eigenschaften unserer Platten

- farbecht

- UV beständig

- formstabil
- hitzebeständig
- schlag- und stoßfest
- wartungsfrei und leicht zu reinigen

Befestigung von HPL Platten

Für die Befestigung bestehen grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Die Platten können zwischen den Nuten eingefasst oder alternativ direkt auf den Rahmen verschraubt werden. Für beide Varianten haben wir die passenden Befestigungsmaterialien und beraten Sie hier gerne.

exklusives Zubehör

Design Halterung für Stahlseilaufhängung

Design Aquarium Lampenhalterung 04.jpg

FAQs

Sind Stellfüße notwendig?


Eigentlich benötigt man für unsere Aquariengestelle keine Stellfüße. Vom Vorteil sind die Füße, um das Gestell perfekt auszurichten. Ein Nachteil wäre, dass man eine Punktbelastung hätte und somit weniger Last auf den Rahmen bringen kann. Da die kleinsten von uns verwendenten Stellfüße jedoch eine Kraft von bis zu 400kg pro Fuß aufnehmen können, ist der Nachteil im Normalfall kein Nachteil mehr.




​Welches Werkzeug wird für die Montage benötigt?


Imbussschlüssel, Maulschlüssel, Gummihammer




Ist das Material nach der Demontage weiter nutzbar?


Ja, die Verbindungsmittel lassen sich beschädigungssfrei und einfach demontieren. Hierdurch können Sie Ihre Gestelle jederzeit umbauen oder auch für ein anderes Projekt einsetzen und erweitern.




Was muss bei der Montage beachtet werden?


Bitte beachten Sie, dass Sie die Verbinder festangezogen und das Aquariumgestell durch die Füße richtig ausgerichtet haben.




​Ist das Gestell Süß- und Salzwasser beständig?


Unsere eloxierten Aluminiumprofile sind sowohl Süßwasser, als auch Salzwasserbeständig.




Welche Abmessungen sind möglich?


Bei den Abmessungen sind Ihnen durch den Einsatz unterschiedlichster Größen an Aluminiumprofilen keine Grenzen gesetzt.




Bis zu welchem Gewicht ist der Rahmen belastbar?


Unsere Gestelle habe eine hohe Tragfähigkeit. Im Normalfall genügt das 30x30 Profil mit 6 Standfüßen. Hier haben wir eine Tragkraft von über 2000 kg. ​Jedoch setzen wir je nach Belastung und Einsatzfall auch stärke Profile ein, um eine noch höhere Tragfähigkeit zu gewährleisten. ​Man sollte jedoch beachten, dass wir hier von einer rein statischen Belastung ausgehen - keine dynamische Beanspruchung durch bewegliche Lasten.